Presse

Freitag, 23. Februar 2007


Auf Schleichwegen ins Unterbewusstsein

Buying-cerealsIn der Süddeutschen Zeitung war heute ein längerer Artikel zum Thema zu finden, in dem Paul-Anton Krüger die Entwicklung des Audiobranding von der Geburt des Jingles im Jahr 1926 bis in die Gegenwart verfolgt. Dabei kommen unter anderem auch Wilbert Hirsch (Audio Consulting Group), Karlheinz Illner (Sonar Brandandmusic) und Carl-Frank Westermann (Metadesign) zu Wort.

Weiterlesen:
> Werbemusiksampler online
> US-Hörmarken mit Klangbeispielen und Beschreibungen
> Der beste Jingle aller Zeiten?

Donnerstag, 6. April 2006


Brandweek: Wachsende Umsätze für Audio Branding

bw_coverNicht nur PAGE berichtet über Sonic Branding, sondern auch in der aktuellen Ausgabe der Brandweek findet sich ein längerer Beitrag über dieses Thema. Unter dem Titel "Sonic Branding Firms Get Increase in Sales Volume" beschreibt Kenneth Hein die wachsende Bedeutung der klanglichen Dimension neben den traditionellen visuellen Dimensionen der Corporate Identity wie Farbwahl, Schrifttype und Logos. Diese Entwicklung zeigt sich auch darin, dass auf Audio Branding spezialisierte Unternehmen ihre Einnahmen allein im letzten Jahr verdoppeln konnten.

So stellt Russ Glaser, Design Manager für Microsofts Xbox 360 fest, dass dem Audio Branding die Zukunft gehöre, denn: "To create a brand persona on all levels, if you don't hit the audio side you've missed so much." Vor allem die Wiederverwendung eines Markenklangs in unterschiedlichen Kontexten und Formen (von der Warteschleife über die Registrierkasse bis ins Dolby Surround Kino) spielt dabei eine wichtig Rolle.

Mich würde interessieren, ob es auch für den deutschsprachigen Raum entsprechende Feststellungen gibt oder ob sich dieser Trend bislang vor allem auf die UK und USA beschränkt. Wer weiß genaueres dazu?

>> Von der NBC-Melodie bis zum gebrandeten Wasserkocher
>> BBC Feature ueber Audio Branding
>> Präsentation zu Sounddesign und Musik im Internet


Technorati Tags: , , , ,

Mittwoch, 5. April 2006


PAGE schreibt über Audio Branding

200605In der aktuellen Ausgabe 05/2006 der PAGE mit dem Titelthema "Corporate Design im Wandel" findet man einen Artikel über Audio Branding. Aber es kommt noch besser: Im dazugehörigen Weblog gibt es als Bonus dann noch eine Liste von Audio Branding-Seiten, auf denen Tonbeispiele angehört werden können.

Technorati Tags: , , ,

Dienstag, 21. Februar 2006


Welchen Stellenwert hat der Klang für Marken?

In diesem Artikel berichtet das Handelsblatt von der aktuellen Studie der Berliner Agentur MetaDesign, die zu dem Ergebnis kommt, dass eine ganzheitliche Sicht der Markenführung unabdingbar ist und dass es im Rahmen der Differenzierung von Marken gelte, alle Sinne anzusprechen. Die Ergebnisse der Studie zeigten eindeutig, dass die akustische Markenführung an Bedeutung gewinne.

Für die Autoren der Studie steht demnach fest, dass durch Corporate Sound eine Marke beziehungsweise ein Unternehmen in den Punkten
  • Differenzierung
  • Wiedererkennung
  • Emotionalisierung
  • Identifikation
Vorteile gewinnen kann. Allein es fehlt bislang noch das grundlegende Knowhow im Umgang mit diesem neuen Instrument der Corporate Identity.

Tags: , , , ,

Suche

Aktuelle Beiträge

Zalando: Vom Schrei zum...
Werbung ist ja gern mal laut. Insbesondere eine Marke...
Cornelius Stiegler - 22. Aug, 16:05
Die Beats der Fußball...
Die WM scheint dieser Tage überall zu sein. Doch...
Cornelius Stiegler - 7. Jul, 09:13
Old McDonald had a song...
Es ist immer wieder unterhaltsam, wenn Marken humorvoll...
Cornelius Stiegler - 10. Apr, 19:03
Pepsi und der Sound der...
Die FIFA WM in Brasilien wirft ihre Schatten voraus,...
Cornelius Stiegler - 3. Apr, 09:29
Wie klingt Great Britain
Schon seit einigen Jahren ist bekannt, dass sich unsere...
Cornelius Stiegler - 27. Feb, 11:29

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

RSS + Info

xml version of this page
xml version of this page
Business Blog Top Sites

Add this blog to my Technorati Favorites!

Copyrights

Die Inhalte dieses Weblogs ab 2009 stammen von Cornelius Stiegler.
Blogeinträge aus dem Jahr 2007 und früher stammen von Benedikt Köhler.
Verlinkung erwünscht.

Impressum



Creative Commons License

Bildung
Film
Geschichte
In eigener Sache
Internet
Konferenzen
Listen
Literatur
Marken
Marktforschung
Musik
Podcast
Presse
Psychoakustik
Sound Design
Technologie
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren